Mit anyCPU gegen 32-bit/64-bit-Durcheinander

Als ich versuchte, ein C#-Projekt das erste Mal unter Windows 7 zu kompilieren, bekam ich diese Fehlermeldung:

Failure scanning "D:\work\Projekt\util\Erweiterungen.Core.dll" for extensions.
Die Datei oder Assembly "file:///D:\work\Projekt\util\Erweiterungen.Core.dll" oder eine Abhängigkeit davon wurde nicht gefunden. Es wurde versucht, eine Datei mit einem falschen Format zu laden.

Die Erklärung:

Die betreffende, alte Utility-DLL wurde damals für der Plattform x86 kompiliert und das bedeutet eine 32-bit Version, während das Hauptprojekt mit anyCPU gebaut wird. Das führte jetzt meinem 64bit-System zu Problemen. Also musste ich das alte Miniprojekt, aus dem die DLL stammt, wieder aus den Tiefen von Subversion hervorkramen und mit der Build-Konfiguration anyCPU neu erstellen. Letztendlich dauerte es sogar noch etwas länger, weil das Projekt .NET 2 verwendete, das wir aber wirklich nicht mehr einsetzen wollen.

Hier ist übrigens ein interessanter Hintergrundartikel, der u.a. die möglichen Ausprägungen von AnyCPU erklärt.

Diese ganzen Begriffe

Als ich mich Anfang des Jahres auf die Web-Suche nach Lerntipps machte, stand ich erstmal vor der Frage, wo und wonach ich denn suchen sollte. Ein Großteil der deutschsprachigen Resourcen liest sich schrecklich trocken. Ich suchte nach Erfahrungsberichten und praktischen Tipps von Eltern – und landete Treffer bei englischsprachigen Homeschooling-Blogs.

Was ist homeschooling? Oder afterschooling? Carschooling?

Ich habe begonnen, ein Glossar der verschiedenen Begriffe, die mir dabei über den Weg gelaufen sind, zusammenzutragen. Ich plane, es im Laufe der Zeit noch zu erweitern